Materialfluss und Logistik

Materialfluss und Logistik

Ausgereifte Systeme für den kontinuierlichen Materialfluss

Just in time - einer der hohen Ansprüche unserer Unternehmen. An einzelnen Arbeitsplätzen, in Abteilungen oder Werken werden alle Vorgänge zum Be- oder Verarbeiten von Gütern optimal geplant und organisiert. Es soll kein unrationeller Leerlauf entstehen. Ein optimaler Materialfluss vom Wareneingang bis zum Warenausgang.

Permanenter Materialfluss durch gut organisierte Logistik

Kostspielige Lagerhaltung adé. Der Trend sind just-in-time-Lieferungen. Der Materialfluss vom Wareneingang bis zum Warenausgang wird geplant, organisiert, optimiert. Da ist kein Platz für ineffiziente Spielräume. Alles greift ineinander - Abläufe zum Arbeitsplatz, in Abteilungen, im gesamten Unternehmen.
Im Zeichen der Globalisierung erkannten Logistikunternehmen ihre Chance und formten aus der interdisziplinären Wissenschaft einen ertragreichen Wirtschaftszweig. Die Grundsätze gelten für alle Subsysteme gleichermaßen: für die Beschaffungslogistik, um Güter zur rechten Zeit anzuliefern. Für die Produktionslogistik, die die innerbetrieblichen Abläufe steuert und optimiert. Die Distributionslogistik, die für den Vertrieb zuständig ist. Und die Entsorgungslogistik, die Abfälle entsorgt oder verwertet.
In allen Bereichen werden Güter-, Informations- oder Personenströme geplant und optimal gesteuert. Materialflüsse unterschiedlicher Firmen werden aufeinander abgestimmt, Zulieferungen eingeplant. Es ist ein komplettes Netzwerk, das am Laufen gehalten wird. Effizient und zuverlässig.
Es versteht sich von selbst, dass die Unternehmen selbst auch optimal ausgerüstet sein müssen. Nur, wer nicht nur gutes, sondern optimales Handwerkszeug hat, kann einwandfreie Arbeit abliefern.