Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

16 Anbieter für „Auffangwannen für wassergefährdende Stoffe“

 
Anbieterdetails
Land
6
10
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
8
3
10
4

Auffangwannen für wassergefährdende Stoffe gehören zu den Sicherheitsmaßnahmen beim Umgang mit flüssigen Stoffen, die das Grundwasser oder anderes Gewässer gefährden können. Die Wannen fangen die aus Anlagen oder Behältern austretenden Stoffe auf und verhindern ihre unkontrollierte Freisetzung. Die Konstruktion der Auffangwannen ist durch das Deutsche Institut für Bautechnik genau geregelt und vorgeschrieben. Sie müssen flüssigkeitsdicht und gegen den aufgefangenen Stoff beständig sein. Die Wannen bestehen meist aus rostfreiem Stahl oder Edelstahl und sollten eine gewisse Mindestwanddicke aufweisen. Für den hydrostatischen Druck ist die Einhaltung einer strengen Statik vorgeschrieben. Das Volumen der Auffangwannen muss so groß sein, dass 10% des Gesamtvolumens der Anlage zurückgehalten werden. In Wasserschutzgebieten sind es sogar 100%.

Auffangwannen -  Tropfwannen - Behälter
Auffangwannen für wassergefährdende Stoffe nach Wasserhaushaltsgesetz § 62
Abbildung zu Produkt Auffangwanne
Auffangwanne
Abbildung zu Produkt Auffangwanne
Auffangwanne

6

Produkte zu
Auffangwannen für wassergefährdende Stoffe

6

Produkte zu Auffangwannen für wassergefährdende Stoffe

BÜFA Chemikalien GmbH & Co KG

Padberg + Palatec Logistic GmbH

Pressol Schmiergeräte GmbH

Protectoplus Lager- und Umwelttechnik GmbH

TWS Tankcontainer-Leasing GmbH & Co. KG

faktor technik GmbH & Co. KG

Schubarth + Co AG

Hans Eberle AG

Arsitec AG

Bruno Rapp AG