Suchen nach:
Über Gotschlich GmbH

Herstellung und Vermietung von Drehsperren, Drehkreuzen, Motor-Schwenktüren, Personenschleusen, Fluchtwege-Ausstattungen, Gehtüren, Leitelementen und Lösungen für bezahlten Eintritt.

gotschlich_gmbh_video_unternehmen_präsentation video

gotschlich_gmbh_liefergebiet_weltweit
Weltweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1948
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
50 – 99
Mitarbeiteranzahl

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Angebote und Ansprechpartner zu Ihrer Suche
1 - 10 /11 - 12
Ausstattung von öffentlichen WC-Anlagen
Kategorie auswählen, um Kontaktperson und weitere Informationen anzuzeigen
Drehkreuze
Drehsperren
Drehtüren
Personensicherheitsschleusen
Personenvereinzelungsanlagen
Sicherheitssysteme für Zutrittskontrolle
Türen für Flucht- und Rettungswege
Zubehör für Baustellenabsicherungen
Vermietung von Baustellenabsicherungen
weitere Kategorien

Produkte des Anbieters

Alle Produkte

Standort & Kontakt

Gotschlich GmbH
Feistlgasse 6
AT-1210 Wien
Niederlassungen
Auslandsvertretungen

Über uns

Über Gotschlich GmbH

Seit 1974 ist Gotschlich einziger österreichischer Produzent von Drehsperren und Zutrittsschleusen.

Mit den angebotenen Systemen und Anlagen aus Eigenentwicklung zählt Gotschlich, aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit Sicherheitstechnologie, zu den weltweit führenden Anbietern. Das Unternehmen verfügt über zahlreiche Patente in Europa und USA.

Konstruiert wird mit den modernsten Programmen und Technologien weltweit, um die reibungslose Integration der Konstruktionen in Gesamtanlagen von Systemintegratoren zu gewährleisten. Gefertigt wird an zwei österreichischen Standorten mit modernsten CNC-Bearbeitungsanlagen.

Der Exportanteil beträgt über 80%. Hauptsächlich verarbeitete Materialien sind Chromnickel-Stahl und Aluminium.

Gotschlich bietet durch die Kombination von Einbausätzen verschiedener Getriebearten individuelle, kundenorientierte Lösungen an. Die kompliziertesten Aufgabenstellungen können realisiert werden, wie sich bei unseren Referenzprojekten zeigt.

Entgegen dem Zeitgeist ist Heinz Wotke bestrebt, alle Komponenten möglichst im eigenen Betrieb zu fertigen, gemäß der Devise: "Einlagern statt Auslagern". Nur dadurch sind exakte Lieferzeiten garantiert und eine ununterbrochene Kontrolle der Qualität möglich.

Gotschlich ist seit der Gründung 1948 ein Familienbetrieb. Direktor Heinz Wotke ist auch besonders stolz darauf, dass mit seinem Sohn bereits die vierte Generation im Metallgewerbe tätig ist. Bei sechs Enkelkindern sollte es auch die fünfte Generation schaffen.

Leitende Mitarbeiter

Referenzen

Weitere Informationen anfragen

signup
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit uns unverbindlich Kontakt auf.
email_kontakt Kontakt