Dalquen GmbH & Co. Blechbearbeitungszentrum

Geprüft
box Möhnestrasse 3, DE-63452 Hanau
Über Dalquen GmbH & Co. Blechbearbeitungszentrum

Die technische Beratung im Hinblick auf Materialwahl und Machbarkeit, Design - Begleitung, Fertigungsgerechte Konstruktion, Projektrealisierung, Logistik Mehr erfahren

  • Katalog

Zertifikate
1
Zertifikate
DIN EN ISO 9001:2015
dalquen_gmbh_&_co._blechbearbeitungszentrum_liefergebiet_weltweit
Weltweit
Liefergebiet
Gründungsjahr
1888
Gründungsjahr
Mitarbeiteranzahl
50 – 99
Mitarbeiteranzahl

Produkte des Anbieters

Zeige 7 von 7 Produkten ( Alle Produkte )
Industrie - Service
Industrie - Service
Dalquen - Blechdesign versteht sich als Industrie - Service-, als Dienstleistungsunternehmen auf dem Sektor Blechbearbeitung.
Schmiedearbeiten, Schlosserarbeiten
Schmiedearbeiten, Schlosserarbeiten
Tradition bedeutet für Dalquen - Blechdesign nicht nur Stolz auf über 100 Jahre Unternehmensgeschichte, sondern auch die Verpflichtung zu handwerksgerechter Arbeit.
Mechanische Baugruppen, Prototypen
Mechanische Baugruppen, Prototypen
Komplexe Maschinenverkleidungen und Gehäuse, Schalt- und Steuerschränke, Gasflaschenkabinette, Blechkonstruktionen in Edelstahl für Sterilbereiche,
Anlageverkleidung
Anlageverkleidung
Komplexe Anlagenverkleidung zum Einsatz im Reinraum Material Edelstahl, Oberfläche elektrochemisch poliert
Stanz/Laserteile
Stanz/Laserteile
Stanz/Laserteil Halbzeug für die Baugruppe einer Verpackungsmaschine Material Edelstahl
Laserzuschnitt
Laserzuschnitt
Laserzuschnitt Dickblech 15,0 mm mechanisch bearbeitet, Montageklappe für eine Fleischereimaschine Material Edelstahl, Oberfläche elektronisch poliert
Schweißbaugruppen
Schweißbaugruppen
Komplexe Schweißbaugruppe für eine Abfüllmaschine, Blech 1,5 mm, dicht geschweißt Material Edelstahl, Oberfläche elektrochemisch poliert

Betriebliche Kennzahlen

Kennzahl 2019
Bilanzsumme 2 – 5 Mio. €
Umsatz 2 – 10 Mio. €

2019

Bilanzsumme
2 – 5 Mio. €
Umsatz
2 – 10 Mio. €

Angebotsübersicht und Ansprechpartner

Kategorien
Be- und Verarbeitung von Blech
box
Herr Jens Malessa
Geschäftsführung
Be- und Verarbeitung von Edelstahl-Feinblechen
box
Herr Jens Malessa
Geschäftsführung
CNC-Blechbearbeitung
box
Herr Jens Malessa
Geschäftsführung
Edelstahl-Blechverarbeitung
box
Herr Jens Malessa
Geschäftsführung
Edelstahlverarbeitung
box
Herr Jens Malessa
Geschäftsführung
Laserschweißen
box
box
Dalquen GmbH & Co. Blechbearbeitungszentrum
Maschinengehäuse aus Metall
box
Herr Jens Malessa
Geschäftsführung
Stanz- und Lasermaschinen, kombinierte
box
box
Dalquen GmbH & Co. Blechbearbeitungszentrum

Standort & Kontakt

Dalquen GmbH & Co. Blechbearbeitungszentrum
Möhnestrasse 3
DE-63452 Hanau

Über uns

Über Dalquen GmbH & Co. Blechbearbeitungszentrum

Heute Unser hoch spezialisiertes Unternehmen setzt auf qualifizierte Mitarbeiter, die mit modernen Technologien umgehen können. Hier schließt sich übrigens der Kreis: Was vor über 100 Jahren eine feine handwerksgerechte Arbeit war, ist heute die nicht weniger "feine" Arbeit an höchst diffizilen Aufgaben - bei eingeengten Toleranzen. Am Ende steht dann das, worauf es dem Kunden letztlich ankommt: Qualität, die sich sehen lassen kann.

2000: Die Installation flexibler Fertigungssysteme, eine offene Unternehmenskommunikation und die Vorgabe klarer Unternehmensziele in Verbindung mit kontinuierlicher Erfolgskontrolle sichern den Unternehmenserfolg.

1992: J. M. Dalquen zieht um. Der neue Standort: Hanau, Industriegebiet Nord. Eine für uns neue Technologie zieht mit ein: Das Laserschneiden.

1987: Wesentlich für die Sicherung unserer Wettbewerbsfähigkeit und unseres Wachstums wird unsere CAD/CAM -Philosophie und ihre Umsetzung. Die Folgen - wir suchen einen neuen Standort.

1983: Die Industrie stellt immer höhere Ansprüche an die Blechbearbeitung. Erwartet wird ein hoher Standard an Qualität, Präzision und Wiederholbarkeit. Diesen Forderungen begegnet man bei Dalquen mit dem Einsatz moderner NC-Maschinen und dem entsprechend qualifizierten Personal.

1970: Das Unternehmen J. M. Dalquen macht sich als Zulieferer der Industrie einen guten Namen. Die Folgen des Erfolgs - in der Mainzer Landstraße wird es zu eng. Man sieht sich nach größeren Räumen und günstigeren Verkehrsverbindungen um. Der neue Standort ist das Gewerbegebiet Frankfurt am Main - Nieder Eschbach.

1945: Wiederaufbau des Betriebs. Bald zeichnet sich eine bedeutsame Entwicklung ab - die Tendenz weist von der Bauschlosserei zur Spezialfertigung in Blech. Es werden Schalttafeln, -pulte und Schaltschränke gefertigt. Ein spezielles Know - how entwickelt sich in der Blechschlosserei.

1904: Gute Arbeit führt zu guten und interessanten Aufträgen. In erster Linie handelt es sich um feine künstlerische Schmiedearbeiten: so z. B. um prächtige schmiedeeiserne Tore für vornehme Villen des Frankfurter Westends, attraktive Treppengeländer und dekorative Heizungsverkleidungen.

1903: J. M. Dalquen gründet sein eigenes Unternehmen. Eine "Kunst- und Bauschlosserei" in der Mainzer Landstraße 150. Eine für die damalige Zeit moderne Werkstatt, in der handwerkliche "Kunststücke" geschaffen wurden.

1888: Anno 1888 fing alles an: Schlossermeister Jacob Martin Dalquen eröffnet zusammen mit einem Kollegen eine kleine Schlossereiwerkstatt im Grüneburgweg 62 zu Frankfurt am Main.

Leitende Mitarbeiter

box

Weitere Informationen anfragen

dalquen_gmbh_&_co._blechbearbeitungszentrum_logo
Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie mit Dalquen GmbH & Co. Blechbearbeitungszentrum Kontakt auf.